Navigation
Malteser Sandkrug

Spenden in richtiger Hand

13.12.2011
Freuen sich über Unterstützung für Kinder in Weißrussland: Jens Felisiak, Pfarrer Christoph Sibbel, Norbert Tenkhoff, Ilse Meinen, Rosemarie Falk, Pater Andrej Witeck aus Voronovo (Weißrussland) und Jürgen Lueken (von links).

Um Spenden für die Weißrusslandhilfe der Malteser hat der gemischte Sandkruger Chor Sandkrug bei seinem Adventskonzert am 4. Dezember gebeten. 500 Euro konnten am Freitag die Vertreter der Malteser entgegennehmen. Zufällig war an diesem Tag auch Pater Andrej Witeck aus Voronovo (Weißrussland) angereist und traf die Vereinsvertreter gemeinsam mit Pfarrer Christoph Sibbel, Jens Felisiak, Norbert Tenkhoff und Jürgen Lueken von den Sandkruger Maltesern. So konnten Chor-Vorsitzende Ilse Meinen und Kassenwartin Rosemarie Falk die Spende direkt in die richtige Hand übergeben und sich gleichzeitig berichten lassen, was mit dem Geld aus Sandkrug geschieht. Vorgesehen ist es für die Versorgung von Kindern und Waisen mit warmen Mahlzeiten.

Für Pfarrer Witeck ist es bei der derzeitigen Wirtschaftslage in Weißrussland
schwierig, preiswert an Lebensmittel zu gelangen. Die Spende komme genau richtig.

Und auch der Chor ist sicher, das Geld sinnvoll zu verwenden: „Wir wollten mit unserer Musik ein Projekt unterstützen, wo das Geld nicht in irgendwelchen Kanälen versickert“, erklärte Meinen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE49370601201201225112  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7