Navigation
Malteser Sandkrug

"Mobiler Einkaufswagen" jetzt auch in Sandkrug!

06.09.2017

Seit dem 06. September 2017 bieten die Malteser in Sandkrug einen besonderen Service an: den „Mobilen Einkaufswagen“!

Diese Dienstleistung ist für ältere Menschen gedacht, die nicht mehr selbst Auto fahren können und sich - auf sich allein gestellt - in Supermärkten nicht mehr so sicher fühlen. Aus einer Anregung des Senioren- und Behindertenrates der Gemeinde Hatten heraus entstand die Idee zu dem jetzt gestarteten Projekt. In Zusammenarbeit mit dem örtlichen Inhaber des EDEKA Marktes Karl Uphoff bieten die Malteser mit ihren Fahr- und Begleitservice nun die gewünschte Unterstützung an.

Die Senioren werden zum vereinbarten Zeitpunkt zu Hause abgeholt, zum Supermarkt gefahren und auf Wunsch beim Einkauf begleitet. „Beim Ein- und Aussteigen leisten wir gerne Hilfestellung“, sagt Norbert Tenkhoff, Ortsbeauftragter der Sandkruger Malteser. Nach dem Einkauf besteht die Möglichkeit, in gemütlicher Runde eine Tasse Kaffee zu trinken und ein Pläuschchen zu halten. Dies bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit notwendige Einkäufe zu erledigen und gleichzeitig wertvolle soziale Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. „Nach der Heimfahrt helfen wir dann natürlich, die Waren ins Haus zu tragen“, so Tenkhoff.

Pro Fahrzeug, welches mit speziell geschulten ehrenamtlichen Helfern des Besuchs- und Begleitdienstes der Malteser Sandkrug besetzt ist, können bis zu sieben Seniorinnen und Senioren Einkäufe erledigen und erhalten dabei alle notwendige Unterstützung, vom Ein- und Aussteigen, bis hin zur gemeinsam beratschlagten richtigen Auswahl der schmackhaftesten Sorte für den nachmittäglichen Tee.

Jürgen Lueken, Geschäftsführer der Ortsgliederung der Malteser in Sandkrug wünscht sich zudem weitere Freiwillige, die den Dienst tatkräftig unterstützen: „Interessierte dürfen sich gerne bei uns melden und sind immer herzlich Willkommen!“

Die Teilnahme an der Einkaufsfahrt ist kostenfrei möglich. Die Kosten für die Bereitstellung des „Mobilen Einkaufswagens“ werden über Spenden finanziert, unter anderen griff EDEKA Marktinhaber Karl Uphoff selbst tief in die Tasche und spendete spontan 1000 Euro um diese bereits jetzt gelungene Aktion ins Leben zu rufen.

Derzeit bieten die Malteser in Sandkrug den „Mobilen Einkaufswagen“ jeden Donnerstag an. Die Tour startet ab 14.30 Uhr in Richtung des EDEKA Marktes nach Sandkrug. Dort kann nach dem Einkauf das im Hause befindliche Café besucht werden. Die Rückkehr erfolgt zwischen 16 und 16.30 Uhr.

Interessenten melden sich bitte telefonisch wochentags zwischen 09 und 16 Uhr beim Malteser Hilfsdienst unter folgender Rufnummer an: 04481 / 93580.

Anmeldeschluss ist immer der Mittwoch vor dem gewünschten Einkaufstag.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE49370601201201225112  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7