Navigation
Malteser Sandkrug

Blutspendeaktion hat großen Zulauf

16.10.2018
Bildquelle: Malteser Wildeshausen

Am 15.10.2018 war es wieder so weit: In Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes riefen die Malteser der Ortsgliederung Sandkrug zum Blutspenden auf. Über 153 Bürgerinnen und Bürger fanden sich in der Waldschule in Sandkrug ein um den lebensrettenden "Saft" zu spenden, darunter dieses Mal besonders viele Mitmenschen, die zum ersten Mal bei einer Blutspende dabei waren. Immer wieder kommt es gerade in den Sommermonaten zu Engpässen in der Versorgung mit den für Kranke und Verletzte oftmals so dringend benötigten Blutprodukten.

So freut sich Gunda Geisler, örtliche Leiterin der Breitenausbildung der Malteser besonders über die große Resonanz in der Bevölkerung! Stolz kann Sie berichten, dass die Malteser bereits seit vielen Jahren sehr erfolgreich die Blutspende mit viel ehrenamtlichem Engagement unterstützen, und freut sich, neben vielen langjährigen Spendern auch immer wieder neue Gesichter bei den Spendeterminen begrüßen zu können. Schließlich ist die Blutspende für jeden Freiwilligen nicht nur ein gutes Werk, sondern oft auch Gelegenheit nach der schnell erledigten Blutentnahme bei einer anschließenden Stärkung auf einen Klönschnack mit mehr oder weniger bekannten Gesichtern fröhlich ins Gespräch zu kommen.

Wer den gestrigen Termin verpasst hat, kann sich auf eine neue Chance freuen. Der nächste Termin für April 2019 ist bereits in Planung, sagt der Geschäftsführer der Ortsgliederung Jürgen Lueken, und während er mit einem verschmitzten Grinsen auf den von den vielen fleissigen Ehrenamtlichen für Ihre Spender mit allerlei Köstlichkeiten reich gedeckten Tisch zeigt versichert er: "Verhungern wird auch dann wieder niemand!"

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE49370601201201225112  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7